Videocoaching

Du möchtest mal mit eigenen Augen sehen, wie du auf Frauen wirkst, wenn du sie auf der Straße ansprichst? Dann ist das Videocoaching genau das Richtige für dich. Wir filmen dich dabei wie du Frauen ansprichst und geben dir wertvolle Tipps für die Zukunft.

Bei dem Videocoaching hast du die Möglichkeit zu sehen, wie du wirkst wenn du Frauen auf der Straße ansprichst. Hierbei kannst du mit eigenen Augen beobachten was du in Gesprächen mit Frauen richtig machst und wo noch deine Problembereiche sind. Wir Menschen neigen dazu die Fehler, die wir im Leben machen, immer zu wiederholen. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass wir mit eigenen Augen erkennen was wir richtig und was wir falsch machen. Dann können wir nämlich Verbesserungsvorschläge besser verstehen, annehmen und in die Tat umsetzen.

Das Videocoaching mit uns ist die schnellste und effektivste Möglichkeit einer Bestandsaufnahme deiner persönlichen Lage. Wir begleiten dich mit einer Kamera auf die Straße und filmen dich dabei, wie du Frauen ansprichst. Dabei geben wir dir Tipps und Ratschläge, die du sofort in die Tat umsetzen kannst. Im Anschluss erfolgt eine Analyse anhand des Videomaterials. Du hast die Möglichkeit dich selbst in Kontakt mit Frauen zu sehen. Hierbei siehst du deutlich deine Stärken und auch deine Schwächen, die deinen Erfolg bei Frauen noch behindern. Im Anschluss bekommst du wertvolle Tipps, die dir helfen deine Stärken weiter auszubauen und deine Schwächen runterzufahren.

Das Videocoaching ist empfehlenswert für Leute, die bereits Frauen ansprechen und an einem bestimmten Punkt angekommen sind und nicht weiter wissen. Vielleicht sprichst du Frauen an und die Interaktionen enden immer an einem bestimmten Punkt oder du sprichst Frauen an, holst dir ihre Handynummer und es geht an dieser Stelle nicht weiter. Anhand der Videos ermitteln wir gemeinsam wie du in Zukunft mehr Erfolg haben kannst.

Jetzt dein Coaching buchen

 
Anbei möchte ich prägnant meine Erkenntnisse des Coachings mit Video-Analyse beschreiben.

Zunächst einmal muss ich tatsächlich sagen, dass ich mit dem Outcome nicht in diesem Ausmaß gerechnet habe. Sprich, ich war einfach “geflashed”. Um ehrlich zu sein, es war ein “WOW-Moment” im Nachgang, der mir mein Inneres gezeigt hat. Mir wurde ein Spiegel vorgehalten.

Vor dem Coaching und der Video Analyse hatte ich in den letzten Wochen ständig ein unangenehmes Gefühl. Ich fühlte mich einfach unwohl - und war mit mir selber nicht zufrieden - wenn ich raus gegangen bin um Frauen anzusprechen. Aber ich wusste nicht woran es liegt. Die Ursache konnte ich einfach nicht identifizieren. Genau diesen Stolperstein habe ich durch das Coaching überwunden, und den “wahren” Grund bzw. “die essentiellen Beweggründe” erfahren.

Durch das Coaching erhält man in ehrlicher, objektiver, direkter sowie konstruktiver Art und Weise eine Rückmeldung zu seinem Wirken im Umgang mit Frauen (Verhalten bzw. zwischenmenschlicher Interaktion. Bei mir betraf es in erster Linie das Kennenlernen mit Frauen (Ansprechen, mein sexuelles Interesse mitteilen, Gespräch aufbauen) und die Grundlage für Folgekontakt /Date/Kennenlernen etc.

Was mir persönlich am Coaching gefallen hat: Man bekommt von einer externen dritten Person ein ehrliches Feedback von der IST-Situation, da diese Dich live sieht und natürlich alles auch auf Video hat. Um es auf den Punkt zu bringen: Die Wahrheit und nichts als die (nackte) Wahrheit ;)

Im Anschluss erfolgt die Analyse/ gemeinsame Sichtung der Videos -> Hier wird auch m. M. nach die Ist-Situation ganz klar und eindeutig ersichtlich (da Videos vorhanden sind / “Beweismaterial” ). Hier sieht man (auch zum ersten Mal) seine eigene “Performance” und somit hatten wir die Chance gute und schlechte Dinge in den Interaktionen mit Frauen zu sehen.

Vor allem sieht man selber seine eigenen “Fehler” - das ist halt das krasse an den Videoaufnahmen. Wenn man seine eigenen Fehler sieht und dann weiß was man falsch macht, ist das eine viel bessere Grundlage an der man arbeiten kann. Dies hat mich sehr weit gebracht.

Last not but least - erfolgt mit dem Coach eine Ursachenanalyse anhand des Videomaterials. Im Endeffekt haben wir uns die Videos Schritt für Schritt angeschaut und anhand dessen meine “typischen” Fehlermuster erkannt.
Die wären: Hektische Ansprache / Anspannung beim Erstkontakt (Ansprechen) Der Frau nicht klar mitteilen, weswegen ich Sie angesprochen habe (Intention wurde nie klar) Emotionen Schutzschild / Ich lasse keine Emotionen zu - bin nicht greifbar/nahbar für die Frau Jedenfalls hatte ich danach ein Gefühl von Freiheit, da der Knoten gelöst war bzw. ich diesen Knoten nun erkennen konnte. Das war krass!!! Seitdem bin ich viel entspannter und gehe mit einem natürlichen Mindset an die Sache, da ich die Ursachen und Baustellen nun kenne.

Das wertvollste an dem Coaching / Videoanalyse ist jedoch die “Transferleistung” des Coaches. Abschließend habe ich noch “Hausaufgaben” in Form von Handlungsempfehlungen bekommen - was meiner Meinung nach super und langfristig hilfreich ist. Bspw. wurde mir regelmäßiges Meditieren empfohlen um meine Anspannung in den Griff zu bekommen und insgesamt mehr Ruhe in den Sets auszustrahlen. Darüber hinaus soll ich nicht auf Masse sondern Qualität gehen. Tipp vom Coach (sinngemäß): “Du brauchst nicht viele Frauen anzusprechen /nicht jede (...) damit hast Du absolut kein Problem auf Frauen zuzugehen, versuch dich lieber auf die zu fokussieren die dir wirklich gefallen und mach diese in Ruhe…(...)

Mir wurde zudem empfohlen, Aktivitäten zu betreiben, die meinen “Emotionsfluss” frei lassen, beispielsweise tanzen zu einem Lieblingslied von mir…. Ich solle meinen Emotionen freien Lauf lassen und diese nach Außen ausstrahlen / frei lassen. Bisher seien diese durch eine Art “Schutzschild” abgedeckt - ich könne mich einfach noch nicht öffnen und deshalb lernen die Frauen nicht mein wahres Ich kennen. Das ist mein Schlüssel, wenn ich diesen gefunden haben bzw. dieses Schloss (der Emotionen) knacken kann wird sich vieles ändern. Und das war auch tatsächlich so. Meine Gespräche mit Frauen laufen seit dem Coaching vor 4 Wochen viel besser. Ich bin einfach wie ich bin, wenn ich auf eine Frau zugehe und verstecke meine Gefühle und Gedanken nicht, sondern sage was ich fühle. Ein befreiendes Gefühl!

Mein Ratschlag: Man muss das Feedback auch annehmen und dann in die Praxis umsetzen, also jeder ist seines Glückes Schmied- es hilft nichts wenn man ein Coaching /Feedback bekommt und die Grundlagen nicht anwendet

Ilyas, 26